Sonographie (Ultraschall):
Die Ultraschalluntersuchung ist eine weit verbreitete Basisuntersuchung, mit der bereits alleine viele Diagnosen, oft ohne weitere Zusatzuntersuchungen, gestellt werden können. Manchmal ist jedoch bei unklaren Befunden eine weiterführende Diagnostik, zum Beispiel mit der Computertomographie oder Kernspintomographie nötig.
Die Vorteile der Ultraschallsdiagnostik sind:

  • in vielen Praxen verfügbar
  • schnelle, schmerzlose Untersuchung
  • keine Röntgenstrahlen und nach heutigem Wissensstand ohne schädigende Wirkung auf den Organismus.


In unserer Praxis führen wir folgende Ultraschallsuntersuchungen durch:

  • Bauchorgane
  • Schilddrüse
  • Halsweichteile einschließlich der Speicheldrüsen
  • Brustdrüse
  • Weichteilsonografie (zum Beispiel der Extremitäten, Brust- und Bauchwand)


Zu unserem Leistungsspektrum gehören nicht:

  • Spezielle Gelenksonographien
  • Ultraschallsdiagnostik der Blutgefäße (Farbdopplersonographie „FKDS“)


Bitte beachten Sie:
Zur Untersuchung des Oberbauches bitte nüchtern erscheinen

Terminvereinbarung erforderlich!